Fandom

Buedingen

Bernd Christoph Skudelny

91Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Bernd Christoph Skudelny 9604.jpg

Bernd Christoph Skudelny 2009

Bernd Christoph Skudelny (* 18. Mai 1962 in Marburg) war der Bürgermeisterkandidat der Büdinger SPD für die am 27. September 2009 stattfindende Bürgermeisterwahl. Er erreichte 17,5 % der gültigen abgegebenen Stimmen.

Leben

Bernd-Christoph Skudelny studierte an der [→] Philipps-Universität Marburg Politikwissenschaften mit dem Abschluss Dipl.-Politologe. An der [→] Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer erlangte er den Magister des öffentlichen Rechts. Skudelny ist verheiratet und hat drei Kinder.

Von Juni 1993 bis zum Jahresende arbeitete Sludelny als freier Mitarbeiter der Firma Lenk Luftkissentransporte in Moers. Im Anschluss war er bis zum Juni 1994 beim Landesgewerbeamt Baden-Württemberg, Direktion Karlsruhe für länderübergreifende Existenzgründung und –sicherung zuständig. Von April bis November 1994 war Skudelny im Rahmen eines Projekts zur Umsetzung betrieblicher und politischer Vorgaben im Rahmen des strategischen Controlling bei der Mercedes-Benz AG, Wörth, tätig.

Vom Dezember 1994 bis März 1999 arbeitete er als wissenschaftlicher Angestellter bei dem Wissenschaftssenator für Häfen, Bremen, überregionalen Verkehr und Außenhandel mit dem Zuständigkeitsbereich des internationalen Projektcontrollings (Beratung der Stadtverwaltung Peking in Fragen der kommunalen Müllentsorgung; Seminarleiter an der University Madras/Indien: Implementation of Total Quality Management Systems in the public sector). Im Anschluss bis Dezember 2008 war er Leiter der Wirtschaftsförderung und EU-Beauftragter der Stadt Zwickau. Seit 2005 ist Skudelny Geschäftsführer des BIC-Forums Wirtschaftsförderung und seit Januar 2009 freiberuflicher Consult im Bereich Wirtschaftsförderung und Regionalentwicklung.

Bürgermeisterkandidatur

Die Mitgliederversammlung der Büdinger SPD nominierte am 13. März 2009 Skudelny einstimmig zu ihrem Kandidaten für die Bürgermeisterwahl.

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki